Speed 4

Spannung, Spaß und Schnelligkeit bestimmten am 14. und am 21. März 2012 die Atmosphäre in unserer Turnhalle. Dort kämpfen alle Mädchen und Jungen der 1. bis 6. Klassen um die schnellsten Zeiten.
Anlass war die Aktion „Speed 4 – wir bewegen Kinder“, die in den letzten Wochen an den Potsdamer Grundschulen ausgetragen wurde; organisiert durch die Agentur contacts & sports Leipzig, eine Gesundheitsinitiative mit Begeisterungsfaktor.
Gesucht wurden nicht nur die schnellsten Schülerinnen und Schüler, sondern auch die geschicktesten. Die komplexe Messeinrichtung mit Lichtschranken registriert neben der Gesamtzeit auch die Werte für Reaktion, Wendigkeit und Auftrittsschnelligkeit.
Nach einer kurzen Erklärung des Ablaufs war alles klar: „Flitzen, was das Zeug hält!“ Nach jedem Durchlauf des ca. 16 m langen Parcours erhielten die Kinder einen Ausdruck mit den Ergebnissen. Und sie wurden immer schneller, von Lauf zu lauf, spornten sich gegenseitig an und verglichen ihre Zeiten. Alle waren begeistert sowohl die leistungsstärkeren als auch die weniger sportlichen Kinder. Erfolgserlebnisse sind wichtig und hierbei garantiert. Ein weiterer Anreiz für jedes Kind war es, die auf dem Bon abgedruckten Logos der Sponsoren zu sammeln, um einen zusätzlichen Preis abzuräumen.

  
  
   



Aber auch das war noch nicht alles, denn alle Schülerinnen und Schüler waren für das Stadtfinale qualifiziert. Dieses fand am 24. März im Autohaus am Stern statt. Etwa 320 Schüler aus den Grundschulen Potsdams liefen hier um den Titel „Schnellster Schüler der Stadt Potsdam“. Jede Jahrgangsstufe durfte noch einige Trainingsläufe absolvieren, bevor dann der alles entscheidende Lauf folgte. „Flinke Sohle Speedy“, seines Zeichens das Speed-4-Maskottchen, war auch vor Ort und spornte die Kinder an. Viele Eltern, Großeltern und Geschwister feuerten unsere Läufer an. Und das zahlte sich aus, denn einige standen nach dem Lauf auf dem Siegerpodest!

 Hier die Ergebnisse:

KlasseNamePlatz

Flex A

Daniel Grutza
Karla Prager

7
8

Flex B

Tiziana Saab
Leon Luca Trentini
Charlotte Kübler
Johanna Kübler

7
10
7
6

1b

Pauline Scharf

10
1c

Leonie Keil
Hannah Streller
Karl Gericke
Konrad Eichler
Rosalie Glaser
Alicia Groß

2
5
8
3
3
1
2b

Emilie Schirmer
Hanna Schäfer

8
2
2c

Hannah Rau
Johanna Frosch
Max Stransky

9
5
2
3a

Max Apel

3
3b

Hugo Koch
Hajo Koch
Pit Piwon

10
6
1
3c

Annika Hager
Stella Scholz

4
2
4a

Flario Mutschischk
Anton Bormann
Moriz Ranglock
Erik Braun
Jannick Bederke
Hans Hoffmann
Tabea Schulz
Franz Warnke








2
4b

Leon Pflug
Max Schulz
Merlin Röhl

8
10
4

4c

Adrian Kluetzke
Clara Freund
Bennet Haßmann

9
8
1
5a

Nele

 
5b

Ole Trieloff
Johanna Hellfors
Muriel Woop

9
5
4
5c

Edwin Belling

8
6b

Dormann Hoffmann

1
6c

Candia Dobak

2

Weitere Informationen und Bilder vom Potsdam-Wettbewerb gibt es HIER!