Schwimmunterricht

Am Donnerstag haben wir (die Klasse 3a) immer Schwimmunterricht. Es gibt 3 Gruppen. Jede Gruppe hat ihren eigenen Schwimmlehrer und ihren eigenen Namen. Es gibt eine "Seepferdchengruppe" (diese Gruppe ist für die Nichtschwimmer), eine "Walfischgruppe" (Gruppe für Kids, die schon ein bisschen schwimmen können) und es gibt eine "Froschgruppe" (das ist die Gruppe für Kinder, die schwimmen können).
Im Winter sollte man eine Kopfbedeckung dabeihaben.
Der Schwimmunterricht findet beim "Kiezbad am Stern" statt. Wir fahren mit dem Bus zu der Schwimmhalle. Dann laufen wir circa 180 Grad um das Gebäude herum. Danach stehen wir vor dem Nebeneingang, den man dann eigentlich sehen kann. Dann warten wir vor dem Nebeneingang darauf, dass ein/e Schwimmlehrer/in kommt und uns die Tür aufmacht. Dann gehen wir herein und ziehen Schuhe und Socken aus und stellen sie in ein Regal das vor dem Barfußbereich steht. Danach ziehen wir die Badelatschen an. Sobald wir das getan haben, trennen sich Jungs und Mädchen und begeben sich in ihre Kabinen. Dann ziehen wir uns um. Wenn das getan wurde, nimmt sich jede/r sein Duschbad und geht unter die Dusche. 3 gehen immer unter eine Dusche. Dann setzen sich Jungen und Mädchen hin. Aber geordnet! Es gibt eine Jungen- und eine Mädchenreihe. Danach werden wir in die 3 Gruppen aufgeteilt. Ja, und dann beginnt der Schwimmunterricht.
Wenn die Kinder in ihre Gruppen aufgeteilt wurden, gehen die Gruppen zu dem Schwimmerbecken, bzw. zu dem Nichtschwimmerbecken. Dann machen alle Gruppen eine kleine Aufwärmübung wie z.B. das wiederholen von Arm- und Beinbewegungen oder noch mal die Technik vom Rückenschwimmen. Danach beginnt der Schwimmunterricht, wo z.B. vom Block gesprungen wird. Ich hoffe, dass euch meine Fortsetzung gefallen hat
Die Namen der Schwimmlehrer/rinnen lauten: Herr Kapinski, Frau Mattes, Frau Hoffmann.
Euer David Tchegloff, 3a