Exkursion

Unser Tag im Landtag

Am 17.2.14 waren wir, die Klasse 6b, im neuen Landtag. Früh trafen wir uns vor dem Landtag mit der gesamten Klasse und unserer Klassenlehrerin Frau Stammnitz und gingen mit ihr hinein. In der Eingangshalle wurden wir von einer jungen Frau, Frau Herbst, begrüßt und dann ging es auch schon los. Frau Herbst führte uns zuerst in einen kleinen Raum wo wir ihr Fragen stellen konnten. Das Besondere an diesem Raum: Fast der gesamte Boden bestand nur aus Glas, und darunter lagen einige Überreste (Steine) des alten Schlosses! In dem Raum konnten wir Frau Herbst einige Fragen stellen und uns informieren.
Danach führte uns die junge Frau durch das Gebäude und zeigte uns z.B. auch die hoch diskutierten Bilder von Adolf Hitler und Stalin. Die Aussage des Malers, warum er die beiden malte: Er hatte ja den Auftrag, nur die Menschen zu malen, die groß in Deutschlands Geschichte vorkamen – und dazu zählten diese beiden ja irgendwie auch. Aber das nur nebenbei;-)
Als wir die Tour durch den Landtag schließlich beendet hatten, gingen wir endlich in den neuen Plenarsaal und durften uns für eine Stunde wie richtige Politiker fühlen! Bei unserem kleinem Schauspiel ging es um die Abschaffung von Hausaufgaben, leider wurde es nicht ´durchgesetzt´
Alles in allem war der Tag meiner Meinung nach sehr informativ und ich kann wirklich jedem empfehlen, sich einmal den neuen Landtag anzuschauen!
Maxi, 6b