Wandertag

Bericht über den Besuch im Ökowerk

Am Donnerstag, dem 12.3.2015, fuhren wir, die Klasse 5b, ins Ökowerk nach Berlin. Vom S-Bahnhof Grunewald liefen wir ca. 1,8 km bis zum Werk. Auf dem Weg dorthin sahen wir die ehemalige amerikanische Abhörstation.
Als wir am Ökowerk ankamen, teilten uns die Männer in zwei Gruppen ein. Dazu zählten wir uns zu zweit ab. Die eine Gruppe ging zur Ausstellung „Wasserleben“ und löste dort Aufgaben rund um das Thema Wasser. Zum Beispiel konnte man Hochwasser simulieren.
Die andere Gruppe fing mit einem Kescher kleine Tiere in einem Teich und untersuchte diese unter einem binokularem Mikroskop. Danach tauschten wir die Gruppen.
Zuletzt besichtigten wir noch einen alten Reinwasserspeicher in dem es so dunkel war, dass wir Taschenlampen benutzen mussten.
Außerdem gab es dort einen ca. 15 Sekunden langen Schall.
Dann fuhren wir mit der S-Bahn zurück zur Schule.

berichtet von Francesco