Keith Allen Haring

Von diesem weltberühmten Künstler haben wir, die Klasse 6b, im Kunstunterricht Bilder gemalt und uns über ihn informiert. Weil wir diesen Künstler ganz toll fanden, haben wir auch diesen Artikel geschrieben.

Keith Haring wurde am 4. Mai 1958 in Reading (Bundesstaat Pennsylvania in den USA) geboren. Er ist heute einer der bekanntesten Künstler auf der ganzen Welt. Sein Malstil zeichnet sich durch klare Linien und einfache, ausgemalte Figuren aus. Farblich setzten sich die Bilder aus den Primärfaben rot, gelb und blau sowie den Farben orange, grün, violett sowie den "unbunten" Farben weiß und schwarz zusammen. Aus der Graffiti-Szene hat er einige Methoden seiner Malerei entnommen.

Haring war es wichtig, ein breites Publikum anzusprechen. In der New Yoker U-Bahn bemalte er zum Beispiel Plakatwände.

Als er von seiner positiven AIDS-Diagnose erfuhr, engagierte er sich im Kampf gegen diese Krankheit. Bevor er am 16. Februar 1990 in New York starb, wurden seine Bilder zorniger und beschäftigten sich mit dem Tod.

Luzie und Pauline
(Foto: Wikipedia)