Känguru-Wettbewerb 2017

Am 16. März 2017 war in unserer Schule der Känguru-Wettbewerb. Ab der 3. Klasse dürfen alle Schüler und Schülerinnen teilnehmen. Die Startgebühr beträgt 2 Euro. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, dass die Schüler auf einem Blatt so viele Knobelaufgaben wie möglich lösen. Es gibt welche mit 3, 4, und 5 Punkten. Je höher die Punktzahl, desto schwerer sind die Aufgaben. Man muss die Lösung aus a, b, c, d und e auswählen. Jeder Teilnehmer gewinnt etwas. Es ist immer ein kleines Heft mit Übungsaufgaben, ein kleines Knobelspiel und eine Urkunde. Es haben 3. und 4. Klasse die gleichen Aufgaben sowie die 5. und 6. Klasse. Die besten aus der Schule mit den gleichen Aufgaben bekommen ein T-Shirt mit dem Känguru-Logo.
Meine Freundin, Marietta hat auch schon mal ein T-Shirt bekommen, aber es war ihr zu groß, so dass sie es nur als Nachthemd benutzen kann. Der Beste aus jeder Klasse bekommt etwas Besonderes. Ich zum Beispiel habe einen Elektroauto-Baukasten mit Solarfunktion bekommen. Marietta hat ein Experiment für Höhlenkristalle gekriegt. Und Helvi hat ein Buch von der „Schule der magischen Tiere“ erhalten. 
Hanna