Der neue "Bürgel-Star"

Das alternative Ende der Gruselgeschichte