Verabschiedung von Frau Riccius

Heute, am 31.01.2018, am Ende des ersten Schulhalbjahres, haben wir unsere Schulleiterin Frau Riccius verabschiedet. Wie bei der Probe vor einigen Wochen stellten sich die 6. Klassen mit einem Blatt Papier auf dem Kopf in Herzform auf. Danach kamen die Schüler aller anderen Klassen hinein, so dass wir ein Herz mit schöner Umrandung (wir Sechstklässler) bildeten. Jeweils ein paar Kinder aus jeder Klasse bekamen einen Luftballon, der entweder weiß oder blau war. Herr Lennartz, der Leiter dieser Aktion, machte Musik an ("Time to say goodbye") und alle Luftballons (bis auf die, die schon vorher weggeflogen sind) wurden auf ein Kommando in die Luft gelassen. Frau Riccius sah aus dem Klassenraum der 5a aus dem Fenster und als alle Kinder winkten, löste sich das Herz langsam auf und wir standen für Frau Riccius vom obersten zum untersten Treppenabsatz. Einige Meter ging unser Spalier auch nach draußen. Als Frau Riccius weinend aus dem Klassenraum kam, kamen einigen von uns auch die Tränen. Es war sehr emotional. Als Frau Riccius aus dem Schulgebäude nach draußen lief, stellten wir uns bis zum Sekretariat auf und verabschiedeten sie.
Marietta