Die Umweltwoche in der Bürgel-Grundschule

In der Umweltwoche vom 23.4. bis 27.4.2018 unternahmen fast alle Klassen der Schule etwas zum Thema Umwelt. Unsere Klasse (die 5a) fuhr zum Grünen Klassenzimmer aufs Buga-Gelände. Als wir ankamen, mussten wir zuerst ca. 10 Minuten im Regen stehen. Uns war ziemlich kalt, doch als wir endlich rein durften, hörten wir uns einen Vortrag über Plastik und Plastiktüten an. Ich war erstaunt darüber, wie viele Dinge in unserem Haushalt aus Plastik bestehen! Uns wurde auch erklärt, wie der Plastikmüll in die Meere und Gewässer kommt, dass dadurch viele Tiere sterben und wie das Plastik auch in unseren Körper gelangen kann. Informiert euch doch auch mal über dieses Thema! Ich bin sicher, ihr werdet staunen, was ihr selbst alles gegen den Plastikmüll tun könnt.
Pia, 5a

Am 24.4.18 hatte die Klasse 4c ein Umweltprojekt über das Thema Fairtrade.  Es waren zwei Frauen (Frau Hiller und Frau Finker) zu Besuch, die das Projekt leiteten. Als erstes guckten wir uns einen Film über Fairen Handel an. Danach wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe ging in den Weltladen und die andere Gruppe schaute sich noch einen Film an (wieder über Fairen Handel). Anschließend haben beide Gruppen getauscht. Die Gruppe die dann im Klassenzimmer war, die hat ein kleines Spiel gespielt. Dann klingelte es zur Pause. Als alle wieder im Klassenraum waren, gingen wir hoch in den Musikraum. Wir wurden in kleinere Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe machte einen Früchteteller. Eine andere Gruppe kochte Möhren – Kokoscreme-Suppe. Andere Kinder mixten ein Beach Getränk, bereiteten einen Mango Bananen Salat und ein Mandel Konfekt zu. Es gab außerdem einen Kakaotrunk und schokolierte Physalis. Zum Schluss probierten wir alle Speisen und Getränke.
Ein leckeres Projekt!
Jimmy und Elias, 4c