Klassenfahrt der 6c nach Markgrafenheide

Die 6c am StrandVom 2.6.03 bis zum 6.6.03 waren wir auf Klassenfahrt in Markgrafenheide an der Ostsee. Geschlafen haben wir in einem großen Haus. Wir waren oft am Strand und obwohl das Wasser sehr kalt war, gingen wir baden. Am Dienstag machten wir ein Sportfest. Einige Kinder bereiteten es für uns vor. Manche von uns fanden es jedoch nicht so berauschend.

Am Mittwoch waren wir in Warnemünde. Hingefahren sind wir mit dem Bus und der Fähre. Zuerst haben wir uns einen großen Leuchtturm angeschaut und die Aussicht genossen. Dann durften wir in Gruppen 2 Stunden am alten Strom lang schlendern und shoppen.

Die Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag war auch ganz lustig. Warum wisst ihr ja selber noch. Wir haben schon gewusst, dass die Lehrer etwas vorhaben, weil sie in den vorigen Nächten sehr laut waren und irgendetwas vorbereiteten.

AbreisetagAm Donnerstag gingen wir dann zum Strand und siehe da: es war ein Neptunfest. Alle mussten so ein ekliges Gebräu trinken. Als dann jeder seinen Taufnamen hatte, wurden wir mit Schleim "saubergemacht". In der Zwischenzeit schlossen sich alle Kinder zusammen und wollten bei Drei alle Lehrer bzw. alle Eltern ins Wasser schmeißen. Das gelang uns dann auch. Am Abend wollten wir eine Klassendisco veranstalten, doch viele von uns fanden sie langweilig. Wir Mädchen gingen dann zur richtigen Disco. Einige blieben aber in ihren Zimmern. Die Abreise fiel uns nicht leicht, aber wir fuhren trotzdem.