Der Känguruwettbewerb

Der Känguruwettbewerb der Mathematik 2009 fand dieses Jahr am Donnerstag, dem 19. März, statt.
Die Idee für diesen Wettbewerb kommt übrigens aus Australien und ist schon von 1978! Später haben ihn zwei französische Mathelehrer nach Frankreich geholt und nannten ihn zu Ehren der australischen Erfinder Känguru des Mathematiques. Mittlerweile nehmen ca. 40 Länder daran teil, darunter über 750.000 deutsche Schülerinnen und Schüler.
Auch unsere Bürgelschule ist dabei. Die Eltern müssen ein Startgeld von 2€ bezahlen.
Ich selbst habe zum 2. Mal daran teilgenommen und finde es sehr toll. Es sind 30 Sachaufgaben mit den Antwortmöglichkeiten von A-E. Die Klassenstufen sind in 3., 4., 5. und 6. eingeteilt.

Hier ist eine Beispielaufgabe vom Arbeitsblatt der 3. und 4. Klasse. Probiert es mal aus.
Die Kängurus in unserem Zoo werden dreimal täglich gefüttert. Wie viele Fütterungen sind das pro Woche?
A: 7
B: 15
C: 21
D: 24
E: 30

Übrigens: Alle Teilnehmer bekommen ein kleines Geschenk und eine Urkunde. Im letzten Jahr gab es ein tolles Knobelspiel.
Mehr Infos gibts auf dieser Internet-Seite: www.mathe-kaenguru.de.

Tillman Städtner, 5c