Sachunterricht: Medien


Medien – Sachunterricht in und außerhalb der Schule

Mit dem Thema „Medien früher und heute“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a auseinander. Begeistert forschten sie und bereicherten den Unterricht mit interessanten Beiträgen und selbst gestalteten Plakaten. Vom Buchdruck des J. Gutenberg bis zu heutigen modernsten Medien tauschten sie ihr Wissen aus. Den Höhepunkt und Abschluss des Themas bildete ein von unserem Elternsprecher, H.-W. Meier, organisierter Besuch im Kino „Thalia“ Babelsberg. Hier erfuhren wir vom Kinochef, Herrn Bastian, wie ein Film auf die Leinwand kommt, was ein Kinovorführer können muss, wie die Technik im Kino funktioniert und vieles mehr. Wie viele Löcher hat aber nun eine Kinoleinwand…? Mehrere Millionen sicher! Um dieses berechnen zu können, bräuchten wir Insider, die uns Maße zur Verfügung stellen. Sollte jemand der aufmerksamen Leser unserer Homepage helfen können oder eine Antwort auf die Frage wissen, wendet euch bitte über die HP unserer Schule an die Klasse 3a! Für große Begeisterung sorgte der eigens für uns gespielte Film: Lapislazuli
Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Bastian und Herrn Meier.

Alle Kinder der 3a und Frau Schulmeyer


 
 
Fotos von unserem „Kinotag“ hängen derzeit auch im „Thalia“ aus.

Info
Zum 100. Schulgeburtstag (2007) werden wir dieses für uns interessante Thema erneut aufgreifen und die Medien erforschen, die für unsere Schule in den letzten 100 Jahren nutzbar und wichtig waren.Die Präsentation der Ergebnisse dieses erlebnisorientierten Unterrichts und anderer Unternehmungen der 3.Klassen, die beweisen, das LERNEN Spaß macht, können Sie an unserem Tag der offenen Tür erleben.

Ansprechpartner: Frau Schulmeyer