Zu Besuch bei Hanna Piek

Am 18. August 2005 hatte das Bürgerhaus am Schlaatz zu einer Veranstaltung mit Hanna Piek eingeladen. Sie erzählte aus ihrem Leben, dem Überleben im Konzentrationslager und ihrer Freundschaft zu Anne Frank.

Es war ein interessanter Abend, und trotz des heißen Wetters bekamen wir oft eine Gänsehaut.

Mein Dank gilt den vielen Schülern aus den 5. und 6. Klassen, die mit ihren Eltern und Großeltern kamen. Zum Schluss ließen sich alle das "Tagebuch der Anne Frank" signieren.

Frau Scholz
Lehrerin für Geschichte/PB

Durchführung: Frau Scholz