Besuch im Hans-Otto-Theater

Heute am verregneten Montag, dem 31.05.2010 waren die Klassen 5A und 5C im Hans Otto Theater bei „Momo“. Gemeinsam fuhren wir mit der Straßenbahn und der Klasse 3A, die wir an der Reithalle zu „Kater Zorbas“ verabschiedeten, in die Schiffbauergasse.

Wir sahen uns Michael Endes Stück „Momo oder die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte“ an. Der Regisseur Andreas Rehschuh schaffte es erneut, uns für 2 Stunden an Momos Geschichte zu fesseln. Das Bühnenbild und die Videoprojektionen der großen Bühne waren ebenso faszinierend wie Kostüme, die riesige Schildkröte Kassiopeia, der Besuch bei Meister Hora oder die grauen Herren, die auch während der Pause zu sehen waren. Auch die sprechende Puppe brachte viele von uns zum Lachen.

Leider war dies der dritte und letzte Besuch unseres Theaterabos im HOT, aber spätestens nächstes Schuljahr sind wir ganz bestimmt wieder unter den Zuschauern.