Vorlesewettbewerb 2010
 

Traditionell fand am 7. Dezember 2010 unser Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Ja, Lesen ist funktional, dient dem Lernen, dem Wissenserwerb, der Weiterbildung, aber auch der Zerstreuung und der Fantasieentwicklung. Vor allem: Lesen erschließt ganze Lebensbereiche. Dieses Zitat begleitete unsere Mädchen und Jungen beim Wettbewerb. Wochen vorher hatten sie sich schon auf diesen Tag vorbereitet. Als Klassensieger bevorzugten sie unterschiedliche Textsorten. Auch der unbekannte Text bereitete ihnen wenig Schwierigkeiten.
Die Jury stand vor einer schwierigen Aufgabe. Selbst bei der Vergabe von Punkten wurde es sehr eng. Aber es gab eine Siegerin: Kira Wamke wird unsere Schule vertreten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
Wir möchten uns auf diesem Wege auch bei den Eltern bedanken, denn die Familie ist einer der wichtigsten Orte für die Leseassoziation. Der Stellenwert des Lesens wird über familiäre Vorbilder vermittelt. Solche Erfahrungen im Alltag sind zumindest bis zur Pubertät sehr prägend.
D. Krallert